Elternfortbildungen Digitale Medien

Seit einigen Jahren unterliegt das Arbeitsumfeld f├╝r Lehrende und Lernende in Bildungseinrichtungen aufgrund der Digitalisierung einem umfassenden Wandel. ├ťber den Umgang mit digitalen Medien, dem Internet und sozialen Netzwerken hinaus m├╝ssen wir uns mit Anforderungen auseinandersetzen, die eine sich ver├Ąndernde Lebens- und Arbeitswelt an uns und entsprechend an unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler stellt.

Kollaboratives Arbeiten, Methodenkompetenz, Bereitschaft zum lebenslangen Lernen und kreative L├Âsungskompetenz sind nach Aussage von Experten die Schl├╝sselqualifikationen f├╝r eine Zukunft, in der Maschinen in ihrem Wissen vernetzt sind und T├Ątigkeiten wie Autofahren oder Buchhaltung mittelfristig ├╝bernehmen k├Ânnen. Hier sehen wir uns als Montessori-Schule mit einem ganzheitlichen Ansatz bereits auf einem sehr guten Weg und m├Âchten diesen um digitale Kompetenzen und Medienp├Ądagogik erg├Ąnzen.

Die Montessori Schule Herzogenaurach verfasste aus diesem Grund im Schuljahr 2018/2019 ein Medienkonzept, in welchem die p├Ądagogischen und inhaltlichen Zielsetzungen sowie die hierf├╝r ben├Âtigte technische Ausstattung ausf├╝hrlich festgehalten sind. Generell sollen die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler selbstst├Ąndig und reflektiert digitale Medien nutzen. Dabei erlangen sie umfassende Kompetenzen im Umgang mit den digitalen Medien als Werkzeug, erwerben Wissen zum Informationsangebot und zur Kommunikation im Internet. Das p├Ądagogische Team begleitet sie auf diesem Weg, bildet sich stetig fort und ├╝bernimmt die Rolle des Coaches f├╝r Sch├╝lerinnen, Sch├╝ler und Eltern. Auch Eltern und F├Ârderer der Schule bringen ihre Kompetenz ein und werden ein Teil des lernenden Systems.